21.04.2018 22:48
 Startseite   Kontakt 
Impressum   
 CDU-Ratsfraktion Rheda-Wiedenbrück
 

Pressearchiv
01.12.2011 - Das Stadtgespräch / Herr Kemper

CDU, Bürgermeister und Landrat wehren sich gegen Düsseldorfer Rettungsschirm

Foto
Wollen drohende Pleite von Rheda-Wiedenbrück abwenden: (V.l.) CDU-Stadtverbandschef Peter Bole sowie von der CDU Ratsfraktion Uwe Henkenjohann, Michael Pfläging und Alexander Siefert sowie Fraktionsgeschäftsführerin Monika Schick.

In diesen Tagen wird Ralf Jäger, Minister für lnneres und Kommunales in Düsseldorf, ein Brief aus dem Kreis Gütersloh auf den Schreibtisch flattern: Alle 13 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister so wie der Landrat mahnen in dem vierseitigen Schreiben dringenden Korrektur bedarf bei der so genannten "Abundanzumlage" an. 



weiter
24.11.2011 - © 2011 Neue Westfälische / Dick

Wachstum hinterfragen

Meinhard Miegel fordert bei „CDU im Forum“ einen Paradigmenwechsel

Foto
Anregungen für daheim: Prof. Dr. Meinhard Miegel signiert sein Buch „Exit – Wohlstand ohne Wachstum“, von dem nach seinem Vortrag im Stadthaus viele verkauft wurden.

Was passiert mit einem gestrandeten Wal, wenn es verzweifelt kämpfenden Tierschützern nicht gelingt, ihn rechtzeitig ins Meer zurück zu bugsieren? Er stirbt – und wird als Sondermüll entsorgt. Kosten: 55.000 Euro pro Wal. Sondermüll, weil die Weltmeere heute hochgradig schadstoffbelastet sind.



weiter
24.11.2011 - Die Glocke / Hendrik Heft

Wachstum ja, aber nicht um jeden Preis

CDU im Forum

Foto

Konjunkturpakete, Abwrackprämie und Kurzarbeit – die Liste der möglichen Vorkehrungen zur wirtschaftlichen Stabilisierung in Krisenzeiten ist lang. So unterschiedlich in der Durchführung, so einheitlich ist dabei das Ziel: Die Aufrechterhaltung, wenn nicht gar Steigerung des Wirtschaftswachstums.



weiter
23.06.2011 - Die Glocke

Edibe Gök steht Rede und Antwort

CDU

CDU-Ratsfrau Edibe Gök steht den Bürgern im Kommunalwahlbezirk drei am Donnerstag, 30. Juni, in der Zeit von 19.30 bis 21 Uhr Rede und Antwort.

weiter
22.06.2011 - © 2011 Neue Westfälische

Ampeln werden überprüft

Vor einigen Wochen beantragte die CDU-Fraktion die Überprüfung der einheitlichen Schaltung der Ampelanlagen in der Stadt für Fußgänger und Fahrradfahrer. Hintergrund war unter anderem der Radweg an der Hauptstraße, der an der Kreuzung Feldhüserweg für das Überqueren von Radfahrern und Fußgängern ausgezeichnet ist, während am Westring nur das Männchen für Fußgänger leuchtet. Das führe zur Irreführung und Schwierigkeiten bei Unfällen, so die CDU-Fraktion. Außerdem sollte die behindertengerechte Ausstattung überprüft werden.



weiter
22.06.2011 - Die Glocke

CDU fordert eindeutige Ausweisung der Wege

Ampeln und Verkehrsschilder

Foto
Nicht immer ist eindeutig erkennbar, ob Wege und Ampeln für Radler oder Fußgänger freigegeben sind. Das soll sich ändern.
Vor einigen Wochen hat die CDU-Fraktion einen Antrag auf Überprüfung der einheitlichen Schaltung und Ausweisung der Ampelanlagen in der Stadt Rheda-Wiedenbrück für Fußgänger beziehungsweise Fahrradfahrer gestellt. Hintergrund war unter anderem der durchgängige Radweg an der Hauptstraße, der bei der Kreuzung Feldhüserweg für das Überqueren von Radfahrern und Fußgängern ausgewiesen sei, während bei der Ampelanlage am Westring nur das Fußgänger-Symbol eingeblendet werde.

weiter
14.05.2011 - © 2011 Neue Westfälische

Hubert Erichlandwehr bleibt 2. Vorsitzender

Kommunalpolitische Vereinigung der CDU

Foto
Gehören dem kpV-Bezirksvorstand an: Peter-Heinz Woste, Meinolf Päsch und Hubert Erichlandwehr (v. l.).

Der Bezirksverband der kommunalpolitischen Vereinigung der CDU führte seine Mitgliederversammlung mit Vorstandsneuwahlen im Hotel zur Post in Schloß Holte-Stukenbrock durch. Die Versammlung wählte neben Christian Haase aus Beverungen den Bürgermeister aus Schloß Holte-Stukenbrock, Hubert Erichlandwehr, als stellvertretenden Vorsitzenden und Peter-Heinz Woste aus Rheda-Wiedenbrück als Beisitzer. Vorsitzender bleibt der CDU-Fraktionsvorsitzende in Delbrück, Meinolf Päsch.



weiter
13.05.2011 - Die Glocke

Hubert Erichlandwehr im Vorstandsamt bestätigt

Kommunalpolitische Vereinigung

Foto
Vorstandsteam: (v. l.) Peter-Heinz Woste, Meinolf Päsch und Hubert Erichlandwehr.
Schloß Holte-Stukenbrocks Bürgermeister Hubert Erichlandwehr bleibt stellvertretender Vorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung in Ostwestfalen-Lippe. Dabei handelt es sich um eine Gliederung der CDU.

weiter
13.05.2011 - Die Glocke

Mit Bürgern ins Gespräch kommen

CDU

Die Rheda-Wiedenbrücker CDU möchte mit den Bürgern diskutieren und ins Gespräch kommen. Am Mittwoch, 18. Mai, 19 Uhr, steht Ratsvertreter Dr. Ernst Kiock im Domhof allen Interessenten als Ansprechpartner zur Verfügung. 

weiter
29.11.2010 - Die Glocke

CDU besorgt um Schullandschaft

Ausschuss

Ob sich der Modellversuch „Gemeinschaftsschule“ der Landesregierung in irgendeiner Form auf Rheda-Wiedenbrück auswirkt, möchte die CDU- Fraktion wissen. 



weiter
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands

 
   
0.05 sec.